Und schon geht's wieder weiter

Es sind gerade einmal etwas mehr als zwei Wochen vergangen seit der VfB Durach sein letztes Relegationsspiel der vergangenen Saison bestritten hat. Und schon geht's wieder weiter. Am Donnerstag bittet VfB-Trainer Bernd Gruber seine Mannschaft zum ersten Training. Damit beginnt eine intensive Vorbereitung auf die neue Bezirksliga-Saison. Die Duracher gehen als Absteiger mit der Bürde in die Runde, von der Konkurrenz als Favorit abgestempelt zu werden. Doch diesen Druck nehmen die Verantwortlichen von Beginn an von den Spielern.

"Wir vollziehen einen personellen Umbruch", sagt Peter Dietrich, der sportliche Leiter. Unter anderem hat das Team mit Steffen Wachter und Dominik Schmid zwei Leistungsträger der vergangenen Jahre verloren. So richtig neu sind allerdings auch die Neulinge beim VfB nicht. Lukas Hoschka (zuletzt Wiggensbach) und Tobias Seger (zuletzt Wildpoldsried) kehren zu ihrem Heimatverein zurück. Dazu kommen sage und schreibe neun A-Jugendliche, die aus dem erfolgreichen BOL-Team in den Seniorenbereich aufrutschen. 


Das erste Testspiel steht bereits am kommenden Dienstag auf dem Plan. Dann geht es gegen den Bezirksliga-Absteiger SVO Germaringen. Gespielt wird auf dem Sportgelände am Flugplatz an der Weidacher Straße. Saisonauftakt in der Bezirksliga Süd ist dann am 25. Juli.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0