Die Löwen waren da!

Über 60 Kinder und Jugendliche haben beim ersten Löwen-Fußballcamp des VfB Durach in Kooperation mit dem TSV 1860 München ihr Können gezeigt. In den intensiven und trotzdem mit viel Spaß gemixten Trainingseinheiten legten die Löwen-Trainer besonderen Wert auf die individuelle Technik sowie das schnelle Erfassen von Spielsituationen. Dass auch ein Physiotherapeut sowie ein Athletiktrainer extra anreisten, zeigt den Stellenwert, den man dieser Veranstaltung zumisst. 

Campleiter Janosch Landsberger war begeistert von den Rahmenbedingungen in Durach.  ,,Hier gibt es alles, was man für professionelles Training benötigt. Zudem sind die Leute hier extrem engagiert und hilfsbereit. Hier wird die Partnerschaft gelebt und steht nicht nur auf dem Papier.“ Den  Acht- bis 14-Jährigen hat es ebenfalls gefallen. Eine Wiederholung im kommenden Jahr ist fest geplant. 

Als Ballbuben in der Allianz-Arena


Der VfB Durach ist seit dieser Saison Partnerverein der Löwen-Fußball-schule.  Bereits im Mai war der VfB mit vier Bussen beim Spiel des TSV 1860 gegen den 1.FC Nürnberg in der Allianz Arena.  Die erste Schulung für die Jugendtrainer des VfB wurde während des Fussballcamps abgehalten. Die D1 des VfB ist als erste Mannschaft Mitte August in München zu  einem Vorbereitungsspiel auf dem Trainingsgelände des TSV 1860 zu Gast.  Einige VfB-Spieler feiern beim ersten Heimspiel der Profis gegen den SC Freiburg ihre Premiere als Balljungen.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0