VfB Durach - DJK Memmingen Ost 2:2 (2:1)

 In einer munteren Partie trennen sich der VfB Durach und die DJK Memmingen Ost mit 2:2 Unentschieden. Der VfB Durach erwischte einen Start nach Maß nach einem Eckball in der 6. Spielminute stieg Lukas Schneider am höchsten und köpfte zur 1:0 Führung für die Heimelf ein. Anschließend ging es Schlag auf Schlag, die Gäste aus Memmingen glichen sieben Minuten später durch einen direkt verwandelten Freistoß von Naim Nimanaj aus. Der VfB Durach konnte aber im direkten Gegenzug den alten Abstand wieder herstellen. Valentin Fuchs kam im Memminger Strafraum an den Ball und schoss zum 2:1 ein. In der Folge zeigten die Gäste gute Kombinationen in der Offensive konnten sich bis zur Halbzeit aber gegen eine engagierte Durach Abwehr nicht durchsetzen.

 

Direkt nach der Halbzeitpause fiel dann aber der Ausgleich Josip Kordic schob eine Hereingabe zum 2:2 Ausgleich ein. Im Laufe der zweiten Halbzeit wirkte das Spiel durch viele Fouls zerfahren. Die beste Möglichkeit der Gäste hielt Philipp Czitron gegen Almin Ridzal in der 70. Minute. Die Schlussphase gehörte dann wieder dem VfB Durach, die Gäste boten dem VfB immer wieder Konterchancen, die eingewechselten Tobias Rossmann und Thomas Moller hatten dabei den Siegtreffer auf dem Fuß, konnten sich letztendlich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen.

 

 

 

 

Tore: 1:0 Lukas Schneider 6.min., 1:1 Naim Nimanaj 15.min., 2:1 Valentin Fuchs 16.min., 2:2 Josip Kordic 48.min.,

 

Zuschauer: 190

 

Schiedsrichter: Dikkaya (Mauerstetten)