VfB Durach II – TSV Obergünzburg 2:1 (1:1)

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit konnte die Heimelf bereits nach elf Minuten durch Kilian Baier  in Führung gehen. Die Antwort der Gäste ließ aber nicht lange auf sich warten, Fabian Beck glich nur vier Minuten später zum 1:1 aus. Anschließend entwickelte sich eine gute Kreisligapartie. In der zweiten Hälfte hatten die Gäste mehr vom Spiel, den entscheidenden Treffer erzielten aber die Duracher, trotz Unterzahl, durch Chiad Taghanli, zum am Ende etwas glücklichen 2:1.

 

Tore: 0:1 Kilian Baier 11.min., 1:1 Fabian Beck 16.min., 2:1 Cihad Taghanli 86.min.,

 

Gelb/Rot: Kilian Baier 78.min (Durach) wiederholtes Foulspiel

 

Zuschauer: 60

 

Schiedsrichter: Häring (Erkheim)