VfB Durach – FC Kempten 0:3 (0:1)

Das Bezirksliga Derby zwischen dem VfB Durach und dem FC Kempten entscheiden die Gäste klar mit 3:0 für sich.

Zunächst entwickelte sich in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel, in dem Manuel Methfessel in der 16. Spielminute eine Großchance zur Duracher Führung aus kurzer Distanz vergibt. Auch in der Folge hielt Durach mit dem Tabellenführer aus Kempten gut mit, bis zur 32. Minuten. Felix Thum kam nach einem Eckball frei zum Kopfball und erzielte mit der ersten echten Torchance das 1:0 für die Gäste. Der FC Kempten nahm nach der Führung mehr und mehr das Heft in die Hand, der Pfosten nach einem Schuss von Maximilian Wuttge und eine gute Tat von Durachs Torwart Marco Löchle gegen Matthias Jörg verhinderten einen weiteren Kemptner Treffer vor der Halbzeit. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff war es dann erneut ein Eckball der dem FCK zum Erfolg verhalf. Die Heimelf brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone und erneut Felix Thum schoss zur 2:0 Führung ein. Kempten kontrollierte danach die Partie, Durach raffte sich zwar wieder auf fand aber kaum Mittel die Gäste in Bedrängnis zu bringen. In der Offensive war für die Zuschauer auf beiden Seiten lange wenig geboten. Es dauerte bis zur 82. Minute als Felix Thum mit seinem schönen dritten Treffer das Spiel endgültig für den Tabellenführer entschied.

 

Tore: 0:1 Felix Thum 16.min., 0:2 Felix Thum 50.min, 0:3 Felix Thum 82.min.,

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte Thomas Echteler (Durach) 92.min, grobes Foulspiel

Zuschauer: 830

 

Schiedsrichter: Heiß (Bobingen)