A- Jugend VfB Durach - FC Kempten 6:0 (2:0)

Eine rundum gelungene Saison-Heimspielpremiere feierten die A-Junioren des VfB Durach nach einem überraschend klaren 6:0 Sieg im Derby gegen den FC Kempten.

Vor der tollen Kulisse von etwa 250 Zuschauern entwickelte sich von Beginn an ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mit der Führung durch einen Flachschuss von Tobias Lask nahm Durach allerdings das Heft in die Hand und erhöhte mit dem Halbzeitpfiff auf 2:0. Nach schöner Vorarbeit von Vinzenz Steidle war wiederum Lask per Kopf zur Stelle.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Kempten deutlich stärker und versuchte sich nun mit schnellem Kurzpassspiel. In dieser Phase bewahrte Durachs Keeper Fabio Eschbaumer sein Team mehrmals vor dem Anschlusstreffer.

Ab Mitte der zweiten Halbzeit besann sich der VfB allerdings wieder auf seine Stärken. Valentin Möslang schloss einen perfekten Konter zum vorentscheidenden 3:0 ab. Nur eine Minute später nutze der überragende Tobias Lask nach Zuspiel von Alexander Pfeifer, die nächste Möglichkeit aus und erhöhte auf 4:0. Gegen nun etwas resignierende Gäste hatte das Team von Hubert Eggensperger leichtes Spiel.

Neuzugang Dominik Sorg sowie Felix Baier sorgten mit zwei weiteren Treffern für einen nicht erwarteten Kantersieg.

Durach steht nach zwei Siegen überraschend an der Tabellenspitze und möchte dies auch im nächsten Derby am kommenden Samstag beim FC Sonthofen bestätigen.