VfB Durach - FC Stätzling 1:1 (1:1)

Mit einem Punkt musste sich der VfB Durach im Heimspiel gegen Landesliga - Absteiger FC Stätzling begnügen.

Die Gäste begannen sehr defensiv und überließen Durach 2 Drittel des Spielfeldes. Um Torjäger Portsidis kümmerten sich meist 2-3 Stätzlinger Gegenspieler. Mit dem ersten und einzigen gefährlichen Angriff in Halbzeit eins ging Stätzling dann sogar in Führung. Nach einem Abwehrfehler traf Heiss nach 13 Minuten per Flachschuss . Durach wurde nun noch offensiver , vergab aber einige erstklassige Möglichkeiten. In der 44. Minute war es dann Kapitän Manuel Welte, der einen Freistoß perfekt zum Ausgleich ins Tor schlenzte. Nach Wiederanpfiff hatten die Gastgeber ihre stärkste Zeit und durch Hössl und Jörg auch beste Chancen das Spiel komplett zu drehen. Allerdings zeigte sich Stätzling im weiteren Verlauf als unbequemer und kampfstarker Gegner, der den Mannschaftsbus scheinbar im Strafraum geparkt hatte.

Das Methfessel Team versuchte bis zum Spielende alles, hatte aber nicht die Durchschlagskraft der letzten Spiele. So musste der Tabellenführer am Ende in einem intensiven Spiel vor über 300 Zuschauern mit einem Punkt zufrieden sein.

 

Torfolge:

0:1 13. Minute Heiss

1:1 44. Minute Welte

 

Zuschauer: 340