VfB Durach U19 - FC Sonthofen U19 3:2 (2:1)

Bereits nach 1 Minute gingen die Gäste aus Sonthofen in Führung - die Truppe vom Duracher Coach Hubert Eggensberger war mit den Gedanken wohl noch in der Kabine. Erst nach einer Viertelstunde war die Duracher U19 in der Partie angekommen und spielte nach vorne. Mit einem Volleytreffer glich Tim Seefried in der 26. min aus, ehe Niklas Eggensberger in der 35. min per Handelfmeter auf 2:1 stellte. In der Drangphase der Duracher nach der Halbzeit schlossen die Gäste aus Sonthofen einen Konter eiskalt zum 2:2 ab und machten dieses Halbfinale noch einmal spannend. Erst in der 86. min des nun offenen Schlagabtausches erzielte Kilian Gehring das 3:2. Danach rannte Sonthofen bis zum Schlußpfiff an, sämtliche Schußversuche wurden aber von der Duracher Abwehr geblockt. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein spannendes und temporeiches Spiel zweier williger Teams, das letztlich einen glücklichen Sieger fand.