VfB Durach II - TV Haldenwang 6:1 (4:1)

Bei kühlen Temperaturen waren die Gastgeber über die gesamte Spieldauer überlegen. Haldenwang hatte lediglich Entlastungsangriffe und profitierte dabei von Abstimmungsproblemen in der Duracher Abwehr. Die Heimelf zeigte sich als Team und hätte durchaus höher gewinnen können - sechs verschiedene Torschützen belegen das.

 

Tore:

1:0 Johannes Botzenhardt (2 )

1:1 Sebastian Harke (11.)

2:1 Tobias Lask (19.)

3:1 Christoph Gruber (22.)

4:1 Pascal Schindele (38.)

5:1 Cihad Taghanli (52.)

6:1 Florian Steger (74.)

 

Zuschauer: 120

Schiedsrichter: Ralf Stützel (FC Penzing)