Ehrenamtspreis 2019

Besondere Ehrung für Heike Gruber vom VfB Durach

 

Am Samstag, 16.11.2019 fand im GOP Varieté Theater München die diesjährige Verleihung des BFV-Ehrenamtspreis 2019 für die 22 Kreissieger statt.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat sich mit der Ehrenamtspreisverleihung beim offiziellen BFV-Kulturpartner im Münchner GOP Varieté-Theater für diesen herausragenden Einsatz an der Basis bedankt und gemeinsam mit dem DFB bereits zum 24. Mal Menschen ins Rampenlicht gerückt, die Woche für Woche die Trikots waschen, den Nachwuchs trainieren, die Kreidelinien ziehen, den Rasen mähen, die Bratwurst grillen oder die Kabine säubern und sich weit über das Spielfeld hinaus um Menschen kümmern.

Der DFB nimmt 15 der 22 Kreissieger außerdem in seinen „Club 100“ auf und lädt die ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter zu einer besonderen Ehrung im Rahmen eines Länderspiels ein.

BFV-Präsident Rainer Koch und Verbands-Ehrenamtsreferent Stefan Merkel zeichneten insgesamt 22 Kreissieger aus, die ihre Urkunde aus den Händen von HSV-Legende Felix Magath entgegennehmen durften und im Frühjahr 2020 an einem vom BFV und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) organisierten „Dankeschön-Wochenende“ teilnehmen werden.

Einer dieser Kreissieger ist Heike Gruber für den Kreis Allgäu, derzeit 2. Vorsitzende beim VfB Durach. Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in verschiedenen Bereichen wurde ihr diese besondere Ehrung zu teil. Heike Gruber wurde auch mit in den Club 100 aufgenommen. Darüber hinaus erhält der VfB Durach noch 2 Kleinfeldtore und Bälle für den Trainingsbetrieb.