Auswärts zurück in die Erfolgsspur? - Zu Gast in Olching

Aktualisiert: 15. Feb.

Mit dem Gewinnen im heimischen Offino-Stadion soll es einfach noch nicht klappen, dafür spielen wir auswärts eine richtig starke Saison bisher. Nun geht es am Samstag nach Olching zum Tabellenvorletzten. Für die Zweite Mannschaft geht es ebenfalls auswärts ran - und zwar beim Tabellenführer aus Legau.


Landesliga Südwest: SC Olching - VfB Durach (Samstag, 15:00 Uhr)


Auf den VfB Durach wartet am Samstag der nächste harte Brocken in der Landesliga Südwest. Um 15 Uhr ist das Team von Trainer Alexander Methfessel zu Gast beim SC Olching. Nach der vermeidbaren Heimniederlage gegen Mering sollte der VfB unbedingt Punkte einfahren um einen Mittelfeldplatz in der Tabelle zu halten.

Im Heimspiel gegen Mering waren die Duracher vor allem in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft. Die zwischenzeitliche Führung reichte aber nicht um den langersehnten ersten Heimsieg der Saison perfekt zu machen. Mit dem SC Olching wartet nun eine Mannschaft, die mit acht Punkten aus zehn Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Mit einem Sieg könnte sich Durach Luft auf die unteren Ränge verschaffen.

Timo Hössl konnte im letzten Spiel sein erstes Saisontor erzielen. Er will mit seiner Mannschaft vor allem an die Leistung der ersten Halbzeit gegen Mering anknüpfen. „Die ersten 40 Minuten waren richtig gut. Wir haben uns viele Chancen erspielt und dann auch das Tor gemacht.“ Für die Auswärtsfahrt nach Olching hat Hössl ein klares Ziel. „Es ist ein ganz wichtiges Spiel für uns gegen eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel. Es müssen drei Punkte her“.

Die Personalsorgen beim VfB sind weiterhin groß. Dominik Portsidis, Johannes Heinle, Marcel Thiel, Nikolas Leibbrandt, Felix Kohler und Bastian Hartmann fallen alle verletzt aus. Dazu befinden sich Robin Brandmeier und Markus Piller im Urlaub. Über eine Rückkehr von Tobias Seger wird kurzfristig entschieden.



Kreisliga Allgäu Süd: TSV Legau – VfB Durach II (Sonntag, 15:00 Uhr)


Nach einem spielfreien Wochenende steht für den VfB Durach 2 am Sonntag um 15:00 Uhr das Spitzenspiel der Kreisliga Süd beim TSV Legau auf dem Programm. Legau ist aktuell Tabellenführer und stellt mit 17 erzielten Toren die beste Offensive der Liga. Der VfB Durach hat bisher drei Punkte weniger geholt und belegt den vierten Platz der Tabelle, hat aber ein Spiel weniger bestritten. Zuletzt konnte das Team von Trainer Martin Spingler das Derby in Wiggensbach gewinnen. Durach wird also mit Selbstbewusstsein in das Spiel beim Tabellenführer gehen.

Stürmer Johannes Botzenhart fällt für das Spiel am Sonntag aus (Urlaub). Nikolas Leibbrandt fehlt weiterhin verletzt und hinter dem Einsatz von Lukas Hoschka (krank) steht noch ein Fragezeichen.


B-Klasse Allgäu 4: TSV Pfronten II - VfB Durach III (Samstag, 15 Uhr)


Nachdem das letzte Spiel gegen den FC Altstädten II zugunsten des VfB III abgesagt wurde, steht am Samstag das nächste Spiel an. Es geht zum Tabellenführer nach Pfronten. Dort will die Mannschaft von Adrian Schaumann den positiven Lauf fortsetzen und den nächsten Dreier einfahren. Die Kaderzusammenstellung ist wie jede Woche eine große Überraschung. Mal schauen welche Duracher Legenden in Pfronten zaubern...


99 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen