Drei Auswärtsspiele am Sonntag

Aktualisiert: 15. Feb.

Ein weiteres Novum beim VfB - alle drei Herrenmannschaften an einem Sonntag. Die Erste darf im Duell Oberallgäu gegen Unterallgäu in Egg a. d. Günz ran. Die Zweite darf zum früheren VfB-Jugendcoach Hubert Eggensperger zum TV Weitnau und die Dritte spielt auswärts gegen Blaichach II.


Landesliga: SV Egg a.d. Günz - VfB Durach (Sonntag, 15:00 Uhr)

Für den VfB Durach steht in der Landesliga Südwest ein kleines Derby an. Am Sonntag ist um 15:00 Uhr Anpfiff beim SV Egg an der Günz. Nach dem ersten Heimsieg der Saison am vergangenen Wochenende will der VfB den Rückenwind mitnehmen und auch im Unterallgäu punkten.

Der 6:1 Heimerfolg der Duracher gegen Geretsried am vergangenen Wochenende fiel vielleicht etwas zu hoch aus, waren die Gäste doch in den ersten 20 Minuten mindestens auf Augenhöhe. Sechs verschiedene Torschützen sprechen aber für viel Variabilität in der Offensive. Egg liegt in der Tabelle aktuell vier Punkte vor den Durachern, konnte allerdings aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt holen.

Mittelfeldspieler Niklas Eggensperger, für viele der Spieler des Spiels gegen Geretsried, erwartet einen schweren Gegner. "Es wird ein kampfbetontes Spiel. Egg will seine kleine Negativserie gegen uns sicher stoppen". Allerdings gibt er sich auch absolut zuversichtlich was die Chancen seiner Mannschaft betrifft. "Nach dem ersten Heimsieg fahren wir natürlich voller Selbstbewusstsein nach Egg und wollen auch dort gewinnen".

Da alle drei Herrenmannschaften des VfB am Sonntag im Einsatz sind, muss Trainer Alexander Methfessel wieder am Kader basteln. Tobias Seger, Dominik Portsidis und Maxi Wieder fallen sicher aus. Ein Fragezeichen steht noch hinter den Einsätzen von Markus Settele (verletzt) und Jonas Stölzle (krank). Mit Manuel Methfessel und Robin Brandmeier kehren aber zwei Spieler wieder in den Kader zurück.

Foto: Erwin Hafner

Quelle: Bildergalerie - Fußball: VfB Durach - SV Egg/Günz 3:1 - Durach (all-in.de)


Kreisliga: TV Weitnau - VfB Durach 2 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der VfB Durach 2 trifft in der Kreisliga Allgäu Süd am Sonntag um 15:00 Uhr auswärts auf den TV Weitnau. Nach dem Heimerfolg gegen Untrasried wollen die Duracher den Schwung mitnehmen und mit einem weiteren Sieg den Platz im oberen Tabellenbereich festigen. Weitnau konnte in sieben Spielen bisher nur fünf Punkte holen, weshalb der VfB als Favorit in das Spiel geht. Trainer Martin Spingler ist aus dem Urlaub zurück und wird wieder an der Seitenlinie stehen.


B-Klasse: TSV Blaichach II - VfB Durach III (Sonntag, 13 Uhr)

Die Dritte Mannschaft darf nach dem 5:0 Heimerfolg gegen Buchenberg nach Blaichach fahren. Aufgrund von personellen Problemen dürfen sich die Zuschauer auf viele AH-Akteure beim VfB Durach freuen.

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen