Erneute Heimniederlage für UNSERE Erste

Enttäuschung beim VfB Durach. Auch im vierten Heimspiel der Saison blieb man trotz ansprechender Leistung sieglos und unterlag Angstgegner FV Illertissen mit 0:1.


Dabei startete die Heimelf gut in die Partie. Tim Seefried wurde im Strafraum von den Beinen geholt, doch Kapitän Thomas Echteler setzte den fälligen Elfmeter über das Tor. 5 Minuten später zielte wiederum Echteler Zentimeter über das Gebälk. Die beste Chance der Gäste hatte Jan Konrad kurz vor der Pause. Aus dem Gewühl heraus verfehlte er das Ziel nur knapp. Durach war auch nach dem Seitenwechsel spielbestimmend, hatte aber Probleme im Abschluss. Jürgen Piller verfehlte in der 64. Minute die Führung per Kopf nur knapp.

Mit ihrer zweiten Möglichkeit gingen die Gäste dann in der 67. Minute durch Robin Glöckle in Führung. Vorangegangen war zwar ein falscher Einwurf, aber auch zu viel Passivität der Duracher Defensive. Danach war es ein Spiel auf ein Tor, doch die Gastgeber scheiterten immer wieder an der vielbeinigen Illertissener Abwehr. In der Schlussphase machte der VfB Durach komplett auf, jedoch trafen die Gäste bei Kontern noch zweimal den Pfosten. So blieb es bei der unglücklichen Niederlage. Schade für den VfB, der Sieg in Hollenbach konnte leider nicht vergoldet werden.


Tore:

0:1 67. Minute Robin Glöckle

Zuschauer: 240

Schiedsrichter: Paul Birkmeir SC Rohrenfels


Bericht: Reinhard Hössl

Bilder: Pia Dietrich


#unservfb

#unserzusammenhalt

54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen