Riesenerfolg für die U17

3. Platz bei Schwäbischer Hallenmeisterschaft in Rain/Lech


Mit einem Doppeldeckerbus starteten die U-17 Kicker des VfB (Allgäuer Meister) samt Fananhang bei extrem schlechten Straßenverhältnissen zur Schwäbischen Meisterschaft in die Fußballhochburg Rain am Lech.

Dort hatten es unsere Jungs ausschließlich mit höherklassigen Teams (Bezirksoberliga oder Landesliga) zu tun und trafen im ersten Gruppenspiel schon auf den FC Memmingen, der als Bayernligist gleich drei Klassen höher spielt und sich später verdient den Turniersieg sicherte.


Obwohl die Memminger wetterbedingt zu spät kamen und sich nicht warmspielen konnten, zeigten Sie ihre Klasse und waren gnadenlos effektiv. Beim ungefährdeten 5:1 Sieg war nahezu jeder Schuß ein Treffer. Unsere Spieler wehrten sich nach Kräften, brauchten aber zu lange, um sich dem hohen Tempo und der Zweikampfstärke anzupassen.


Im zweiten Spiel gegen den TSV Schwaben Augsburg, Dritter der BOL Schwaben waren unsere Jungs schnell 3:0 in Führung und zeigten eine starke Leistung. Die Augsburger kamen immer wieder gefährlich vor unser Tor, konnten aber nicht mehr ausgleichen. Der erste Sieg war verbucht und auch die Fans, die gleich einen ganzen Block für sich beanspruchten, merkten: da ist noch mehr drin.


Im letzten Gruppenspiel erkämpfte sich unsere Mannschaft gegen den FC Königsbrunn (Landesliga) tatsächlich das nötige Unentschieden für das Erreichen des Halbfinales. Die mit allen Wassern gewaschenen Königsbrunner waren nach dem 1:1 gegen uns ausgeschieden.


Im Halbfinale wartete der TSV Gersthofen (Bezirksoberliga), Sieger der Gruppe B. Nachdem wir mit unseren Torchancen in den ersten Spielminuten zu sorglos umgegangen waren, erzielten die Gersthofener die Führung. Mit vereinten Kräften und großer Unterstützung der Fans schafften wir den Ausgleich. Im 6m – Schießen hatten die sonst ebenbürtigen Gegner etwas mehr Schußglück und setzten sich mit 4:2 durch.


Im anschließenden Spiel um Platz 3 war der FC Stätzling, Tabellenführer der Landesliga Süd, unser Gegner. In einem ausgeglichenen und spannenden Spiel erzielten wir erst 15 Sekunden vor Schluß den verdienten Führungstreffer und sicherten uns in einem extrem starken Teilnehmerfeld einen sensationellen dritten Platz!


Zusätzlich wurde Samuel Sepp einmal mehr zum besten Turnierspieler gewählt und Jonas Stölzle wurde mit nur einem Tor Unterschied zweitbester Torschütze des Turniers.


Sämtliche Gegner und Zuschauer waren voll des Lobes für unseren Auftritt, haben sie doch üblicherweise mit den Nachwuchsmannschaften von Bundes- oder Regionalligisten zu tun.


Danke an alle Unterstützer dieses Erfolges.

Danke an Bürgermeister Hock und die Gemeinde Durach, die uns spontan einen Fahrtkostenzuschuß in Höhe von 200,- € gewährt hat.

#unservfb

#unsernachwuchs

0 Ansichten

PREMIUM-PARTNER DES VfB DURACH

offino_weiß.png
Lebert.png
Schlachthaeusle.png
BSG.png
Frank Transporte.png

VfB DURACH AUF SOCIAL MEDIA

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • sporttotal_weiß
  • fupa_weiß
  • Weiß Instagram Icon