U17-Mädels: UNSERE Mädels erneut erfolgreich

U17-Juniorinnen erkämpfen sich verdienten 3:1 Heimsieg gegen Kaufbeuren.

In einer meist zerfahrenen Begegnung waren die VFB-Mädels über die gesamte Spielzeit feldüberlegen.

Jedoch blieb besonders im Spielaufbau vieles Stückwerk und so taten sich die Hausherrinnen äußerst schwer, die robuste Defensive der Gäste in Verlegenheit zu bringen.

Letztere versuchten über das Konterspiel zum Erfolg zu kommen.

Bei einem der wenigen Konter verschätze sich die VfB-Torhüterin und wurde nach einem unglücklichen Foulspiel außerhalb des Strafraumes des Feldes verwiesen.

Jedoch änderte sich auch in Unterzahl bis zum Halbzeitpfiff zunächst nicht viel an diesem Spiel.


Zu Beginn der zweiten Spielhälfte ging Kaufbeuren nach einem Freistoß dann allerdings überraschend in Führung.


Das machte das Spiel für Durach nicht einfacher und das Team brauchte eine Weile, um sich von dem Gegentreffer zu erholen.

Zwangsläufig mussten die VfB-Mädels nun noch mehr in die Offensive investieren und ihre Bemühungen wurden ca. 15 Minuten vor Spielende endlich belohnt.

Es war Eva die einen Abpraller aus kurzer Distanz im Kaufbeurer Gehäuse unterbrachte.

Dieser Treffer wirkte befreiend und Selin konnte nur wenige Minuten nach dem Ausgleich mit zwei weiteren Treffern dieses Spiel zu Gunsten des VfB entscheiden.

Ein Kompliment für den Kampfgeist und die tolle Moral unserer Mädels.


Bericht: Sabine Vogl


#unservfb

#unseremädels

#unsernachwuchs

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
<