top of page

VfB - Hollenbach | Erstes Heimspiel, aber auswärts

Auf den VfB Durach (8.Platz/30 Punkte) wartet in der Landesliga Südwest am Samstag das erste Heimspiel des neuen Jahres. Aufgrund der Witterung findet das Spiel gegen den TSV Hollenbach (17./14) allerdings auf dem Kunstrasen in Dietmannsried statt. Anpfiff ist zu ungewöhnlicher Zeit um 19:30 Uhr.

Foto: Adrian Goldberg

Quelle: Fußball-Landesliga:: Trotz Blitzstart: Hollenbach kassiert erste Heimniederlage (augsburger-allgemeine.de)


Nach dem torlosen Unentschieden zum Auftakt in Weißenburg wollen die Duracher gegen das Tabellenschlusslicht unbedingt dreifach punkten. Die Gäste aus Hollenbach stellen mit einem Torverhältnis von 20:50 sowohl die ungefährlichste Offensive als auch die anfälligste Defensive der Liga.

VfB-Verteidiger Johannes Heinle hofft im Hinblick auf das Spiel am Samstag auf bessere Rahmenbedingungen. „In Weißenburg war es aufgrund der Platzverhältnisse und dem Schneegestöber kaum möglich, ordentlich Fußball zu spielen. Auf Kunstrasen wird es wieder einfacher, den Ball laufen zu lassen“. Ein Selbstläufer ist laut Heinle für seine Mannschaft aber nicht zu erwarten. „Es wird sicher ein hart umkämpftes Spiel. Drei Punkte wären für uns extrem wichtig, um den in der Hinrunde erarbeiteten Abstand zu den Relegationsplätzen aufrecht zu erhalten und um uns weiter im oberen Tabellendrittel festzusetzen“.


Trainer Alexander Methfessel kann im Vergleich zum Spiel in Weißenburg wieder auf Markus Settele zurückgreifen. Mittelfeldspieler Niklas Eggensperger fällt dagegen urlaubsbedingt aus.


#unservfb

#unserzusammenhalt

120 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page