top of page

Dreifachheimpsieltag mit Derby im Offino-Stadion

Das Highlight des Wochenendes steht am Samstagnachmittag im Offino-Stadion an. Derbyheimspiel gegen den FC Kempten. UNSERE Zweite trifft zum Rückrundenauftakt auf Seeg und die Dritte auf Türk Gücü Füssen.


Freuen dürfen sich die Besucher im Offino-Stadion über die Glühwein-Bar!



Landesliga:

VfB Durach – FC Kempten

(Samstag, 14:00 Uhr)


Derbyzeit in der Landesliga Südwest. Am Samstagnachmittag empfängt unsere erste Mannschaft (6.Platz/28 Punkte) im heimischen Offino-Stadion den FC Kempten (4./30). Durach könnte mit einem Sieg den FCK in der Tabelle überholen und will nach der Niederlage während der Woche gegen Unterhaching II (2:3) unbedingt wieder punkten. Kempten hingegen würde sich mit einem Auswärtssieg vom VfB absetzen und den Platz unter den Top Teams der Liga festigen. Die Zuschauer können sich also auf ein spannendes und umkämpftes Spiel freuen. Das Hinspiel konnte der FCK mit 2:1 für sich entscheiden.

Durachs Trainer Hans-Jörg Nisseler zieht aus der Pleite gegen Haching auch Positives. „Wir haben eine gute Leistung gezeigt und wollen daran anknüpfen. Leider haben wir uns nicht belohnt und mussten daher eine Heimniederlage einstecken“. Für das Derby sieht er sein Team nicht in der Favoritenrolle. Trotzdem blickt er dem Spiel selbstbewusst entgegen. „Kempten gehört zu den besten Teams der Landesliga und geht als Favorit ins Spiel. Wir wissen aber, dass wir auch solche Gegner mithalten können, wenn wir uns auf unsere Stärken und die Duracher Tugenden konzentrieren und diese von Anfang an umsetzen. Daher werden wir uns nicht verstecken und alles dafür tun, drei Punkte zu holen“.

Im Vergleich zu den Vorwochen kann der VfB-Coach dabei wohl auch wieder auf Tobias Seger als Offensiv-Option zurückgreifen.


Kreisliga:

VfB Durach II –

TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg

(Samstag, 16:00 Uhr)


Ungewohntes Bild vergangene Woche bei unserer zweiten Mannschaft. Das erste Mal in der Saison 2023/24 ging der Unterbau nach dem Spiel gegen Mauerstetten als Verlierer (1:2) vom Platz. Trotzdem steht das Team von Trainer Christian Geiß mit dem dritten Tabellenplatz weiterhin sehr gut da. Heute soll gegen Seeg direkt die passende Antwort folgen.

Trainer Christian Geiß: „Leider haben wir zum Abschluss der Hinrunde unsere erste Niederlage einstecken müssen. Allerdings ging diese auch völlig in Ordnung. Wir haben den Gegner in der ersten Halbzeit nicht in den Griff bekommen und waren in der Defensive nicht kompakt genug. Trotzdem bin ich mit der Hinrunde mehr als zufrieden und es macht Spaß, mit dem Team zu arbeiten. Heute wartet mit Seeg die nächste schwere Aufgabe auf uns. Es gilt, eine Reaktion auf die Pleite am vergangenen Wochenende zu zeigen und im Spiel wieder ans absolute Limit zu gehen. Dann werden wir auch erfolgreich sein.“


A-Klasse:

VfB Durach III – Türk Gücü Füssen (Samstag, 12:00 Uhr)


Unsere dritte Mannschaft (4.Platz/25 Punkte) trifft im ersten Rückrunden-Spiel heute auf Türk Gücü Füssen (8./21). Im Hinspiel kam unser damals noch von Adrian Schaumann trainierte Team nicht über ein 2:2 Unentschieden gegen den Aufsteiger hinaus. Das soll sich im heutigen Rückspiel ändern.

VfB Torjäger Kilian Gehring: „Wir erwarten eine erfahrene und sehr robuste Truppe. Auf die „Spielchen“ auf und abseits des Platzes, wie es im Hinspiel der Fall war, dürfen wir nicht eingehen – wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, vor allem nachdem wir gegen zwei starke Gegner zwei Punkte holen konnten und letzte Woche dann einen überzeugenden und klaren Sieg gegen Bertoldshofen/Sulzscheind einfahren konnten. Daran gilt es jetzt anzuknüpfen. um in den letzten beiden Spielen vor der Winterpause möglichst viele Punkte einzufahren und uns eine gute Ausgangsposition für das neue Jahr zu schaffen.“


Vorberichte: Lukas Hoschka

137 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page