top of page

Freitagabend in Kaufering, Samstag Derby in Kottern

Am heutigen Freitagabend trifft der VfB Durach auf den VfL Kaufering. Am Samstag trifft die Zweite Mannschaft im Derby auf den TSV Kottern II. Die Dritte Mannschaft spielt im Topspiel gegen die TV Oy/Nesselwang.



Landesliga:   VfL Kaufering - VfB Durach (Freitag, 18:00 Uhr)

Bereits am Freitagabend trifft der unsere erste Mannschaft (5.Platz/41 Punkte) auswärts unter Flutlicht auf den VfL Kaufering (15./32). Mit einem Sieg gegen die defensivschwächste Mannschaft der Liga könnte der VfB einen großen Schritt in Richtung vorzeitigen Klassenerhalt machen und vielleicht sogar die Top drei der Tabelle noch einmal angreifen. Kaufering steckt in einer Ergebniskrise – die letzten vier Partien wurden bei einem Torverhältnis von 1:14 allesamt verloren. Im Hinspiel konnte sich Durach durch zwei späte Tore mit 2:0 durchsetzen.

Für VfB-Mittelfeldspieler Niklas Eggensperger war trotz seines Ausgleichs per Elfmeter im letzten Heimspiel gegen Pfaffenhofen nicht mehr drin. „Wir haben uns über das ganze Spiel zu wenige zwingende Chancen herausgearbeitet. Hinten standen wir aber recht gut. Daher geht das Ergebnis am Ende in Ordnung“. Für das Duell in Kaufering ist er positiv gestimmt. „Wir wollen natürlich oben dranbleiben. Dafür ist ein Sieg notwendig, den wir auch einfahren werden, wenn wir über 90 Minuten konzentriert zu Werke gehen. Wir werden unsere Chancen bekommen und müssen vor dem Tor dann eiskalt sein“.


Im Vergleich zur Vorwoche kann Durachs Trainer Nisseler wieder auf zuvor verletzten Julian Feneberg und Manuel Schäffler zurückgreifen.


Kreisliga:   TSV Kottern II – VfB Durach II (Samstag, 11:30 Uhr)

Derby für unsere zweite Mannschaft. Am Samstag trifft das Team von Trainer Christian Geiß (3.Platz/35 Punkte) bereits um 11:30 Uhr auswärts auf den TSV Kottern II (12./16). Wer sich dabei auf ein spannendes Spiel in der ABT Arena freut, muss aber bereits im Voraus enttäuscht werden. Das Spiel findet trotz perfekter Wettervorhersage auf Kunstrasen statt. Für Kottern kein Nachteil, für unsere Mannschaft aber sicherlich auch kein Vorteil. Trotzdem bzw. gerade deswegen will der Unterbau nach zwei Unentschieden gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion wieder drei Punkte holen und weiter an Rettenberg (6 Punkte) und Weitnau (punktgleich) dranbleiben. Kotterns Reserve ist derzeit eine Art Wundertüte – vor zwei Wochen schlugen sie den Tabellenführer mit 4:0, am vergangenen Wochenende verloren sie in Neugablonz mit 1:6. Man darf also gespannt sein, welches Gesicht sie im Derby zeigen werden.  


A-Klasse:    SG Oy/Nesselwang – VfB Durach III (Samstag, 15:30 Uhr)

In der A-Klasse kommt es am Samstag zum Spitzenspiel. Unsere dritte Mannschaft (3.Platz) trifft auswärts auf die SG Oy/Nesselwang (2./38). Nur drei Punkte trennen die beiden Teams in der Tabelle – allerdings hat unsere Dritte ein Spiel weniger auf dem Konto. Gegen die zweitbeste Defensive der Liga hat unser Sturm sicher keine leichte Aufgabe vor der Brust. Den Schwung der letzten beiden Partien gilt es mitzunehmen und dann ist sicherlich auch in Oy etwas zu holen. 


Vorberichte: Lukas Hoschka

129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarii


bottom of page