Unglückliches Wochenende für den Nachwuchs

Am Sonntag war Derbytime bei den B- und A-Junioren des VfB Durach. Jedoch konnte man keines davon für sich entscheiden.


B1: VfB Durach - 1. FC Sonthofen 2:3

B2: VfB Durach II - SG Hindelang 2:2


Einen insgesamt unglücklichen Start in die neue Saison erwischten die beiden B-Jugend-Teams.

Dabei startete die B 2 zunächst sehr vielversprechend und lag zur Mitte der ersten Halbzeit mit 2 : 0 gegen die SG Hindelang-Burgberg-Blaichach vorne. Mit zunehmender Spieldauer verlagerte sich das Geschehen jedoch zunehmend in die Duracher Hälfte und so fingen sich die Jungs fast zwangsläufig zwei Tore ein, den Ausgleich leider noch kurz vor Schluss. Trotzdem immerhin ein Punkt, darauf kann man aufbauen.

Auch die B 1 erwischte gegen den favorisierten BOL-Absteiger aus Sonthofen einen guten Start und lag schnell mit 1 : 0 vorn. Es entwickelte sich eine offene Partie, in die leider von außen unnötige Hektik hineingetragen wurde. Nach einem Missverständnis in der Abwehr fiel der Ausgleich, aber noch vor der Halbzeit gingen wir nach einer sehenswerten Kombination wieder in Führung. In der zweiten Halbzeit erzielte der Gegner zwei Tore, die beide absolut vermeidbar waren. In einer starken Schlussoffensive warfen die Jungs noch einmal alles nach vorn, hatten jedoch nicht das nötige Glück, sodass sie trotz einer durchaus ansprechenden Leistung am Ende mit leeren Händen dastanden.



A: FC Kempten - VfB Durach 4:1

Der VfB Durach startete eigentlich sehr gut ins Derby und ging durch Jonas Schefter nach 19 Minuten mit 1:0 im Illerstadion in Führung. Von Minute 40 bis 49 war der VfB Durach bei kalten Temperaturen aber nicht anwesend und kassierte 4 Gegentore. 3 Gegentore durfte sich Jonah Ruppert von der Bank anschauen, da er eine 5-Minuten Zeitstrafe absitzen musste. Leider keine Punkte im zweiten Saisonspiel.

Bericht: Marcel Eckert


195 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen