Auftaktniederlage gegen Gilching

Im ersten Saisonspiel unterlag der VfB Durach dem TSV Gilching-Argelsried mit 1:2.

Bereits nach 8 Minuten gingen die Gäste in Führung. Neuzugang Felix Wieder im Tor des VfB konnte eine Flanke nicht entscheidend klären und Marcel Eberling staubt per Kopf zum 0:1 ab. Doch die wenig geschockten Gastgeber erzielten durch Timo Hössl nach einer Viertelstunde den Ausgleich. Einen scharfen Eckball verlängerte Manuel Methfessel per Kopf auf den freistehenden Außenverteidiger, der nur noch einnicken musste. In der Folge neutralisierten sich beide Teams größtenteils, bis Tim Seefried kurz vor der Pause einen Rechtsschuss knapp am Tor vorbeisetzte. Durach kam auch nach der Pause gut ins Spiel und hatte einige brauchbare Möglichkeiten. Das Tor machte jedoch der Vorjahresdritte. Ersoy schloss einen Konter in der 49.Minute relativ unbedrängt aus 4 m zur Gästeführung ab. Anschließend war Durach zwar deutlich spielbestimmend, doch klare Torchancen waren auf beiden Seiten nicht mehr zu sehen. So wurde die Partie zum Ende hin eher ein mit 9 gelben Karten garnierter Abnutzungskampf, den das glücklichere und effektivere Team gewann. Viel Zeit zur Aufarbeitung bleibt dem VfB nicht. Am kommenden Mittwoch steht bereits das Derby beim FC Sonthofen an.

Tore:

0:1 8.Minute Marcel Eberling 1:1 16. Minute Timo Hössl 1:2 49.Minute Murat Ersoy


Zuschauer: 130

Schiedsrichter: Michael Hintermaier (TSV Arnbach)


Bericht: Reinhard Hössl

Bilder: Pia Dietrich


#unservfb

#unserzusammenhalt

125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen