Heimsieg gegen Gersthofen

Im ersten Heimspiel im Jahr 2022 gewinnt UNSER VfB Durach mit 2:1 gegen den TSV Gersthofen und springt auf Tabellenplatz 9 in der Landesliga Südwest.

Foto: Peter Hausner

Fußball: Gersthofen kassiert die dritte Pleite in Folge | Augsburger Allgemeine (augsburger-allgemeine.de)


Wichtige 3 Punkte holte der VfB Durach trotz einiger Ausfälle im Heimspiel gegen den TSV Gersthofen. Obwohl 60 Minuten in Unterzahl erkämpfte sich das Methfesselteam einen verdienten 2:1 Erfolg. Bereits nach 4 Spielminuten gingen die Gastgeber durch Tobias Steidle in Führung. Er köpfte einen Freistoß von Manuel Methfessel am langen Pfosten eher unbedrängt ein. Durach blieb danach am Drücker. Timo Hössl setzte sich in der 13. Minute am linken Flügel durch und Portsidis verwertete dessen Querpass zum 2:0. Nach einer halben Stunde sah Steidle nach einem harten wie unnötigen Foul an der Mittellinie die Rote Karte. Trotzdem blieb das Heimteam agiler und hätte durch Tim Seefried erhöhen können.

In der 2. Halbzeit hatten die Gäste naturgemäß mehr Ballbesitz, blieben aber meist an der sicheren Duracher Abwehr hängen. Mittelfeldabräumer Maxi Wieder traf nach einer Stunde nur die Latte für den VfB und zeigte auch ansonsten eine erstklassige Leistung. 12 Minuten vor dem Ende glichen die Gäste zumindest nach roten Karten aus. Michael Hildmann holte den durchgebrochenen Hössl von den Beinen und sah die Ampelkarte. Als dem gerade eingewechselten Lukas Kohler nach einem Eckball auf der Linie ein Handspiel unterlief, kassierte auch er die rote Karte und die Gäste verkürzten durch Simon Achatz per Elfmeter. Die Nachspielzeit überstand das Heimteam dann mit etwas Glück und einem souveränen Torhüter Julian Methfessel schadlos.

Tore:

1:0 Steidle 4. Minute 2:0 Portsidis 13. Minute 2:1 Achatz 88. Minute (Handelfmeter)

Bes.Vork.: Rot Steidle 29. Min./ Kohler 87.Min. Gelb/Rot Hildmann 78. Min.

Schiedsrichter: Felix Wagner JFG Aschberg

Zuschauer: 180

Verfasser: Reinhard Hössl

82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen