HERREN feiern 9 Punkte-Wochenende

Aktualisiert: 15. Feb.

Alle drei Herrenmannschaften UNSERES VfB Durach konnten sich am Samstag über drei Punkte freuen. Die ERSTE gewann gegen Tabellenschlusslicht Aystetten mit 2:0. Die ZWEITE drehte das Spiel gegen den SC Ronsberg zum 2:1 Enstand und die DRITTE gewann durch eine Spielabsage des SV 29 Kempten am grünen Tisch mit 2:0.

Foto © Dirk Klos, Sportfotografie

Quelle: Fußball-Bildergalerie: Der VfB Durach siegt mit 2:0 gegen den SV Cosmos Aystetten. - Durach (all-in.de)


Einen enorm wichtigen Dreier holte der VfB Durach im Heimspiel gegen Cosmos Aystetten. In einer qualitativ überschaubaren, aber jederzeit spannenden, umkämpften Partie erzielten Maxi Wieder und Tobias Seger die Treffer zum 2:0 Erfolg.

Tim Seefried hätte die Hausherren bereits nach 2 Minuten in Führung btingen können, doch er scheiterte allein vor Gästekeeper Mrozek. Durach blieb am Drücker, doch Zählbares kam bei besten Rahmenbedingungen nicht heraus. Im Laufe der ersten Halbzeit wurden die Gäste deutlich stärker. Mitten in deren Drangphase erzielte Maxi Wieder nach einem Freistoss in der 37. Minute das 1:0 für Durach., obwohl zu diesem Zeitpunkt nur zu zehnt auf dem Platz. Marcel Thiel musste mit Schulterverletzung ausgewechselt werden. Danach spielte bis weit in die 2.Hälfte eigentlich nur das Tabellenschlusslicht aus Aystetten und hatte mehrmals die Chance zum Ausgleich. Erst nach einigen Wechseln kamen die Gastgeber wieder besser ins Spiel. Man stand nun etwas höher uns hatte mehr Ballgewinne. Zuerst traf Echteler per Kopf die Latte, dann machte Tobi Seger nach Vorarbeit von Moritz Stadelmann den Treffer zum 2:0. Danach hatten Timo Hössl und Jürgen Piller noch Großchancen das Ergebnis zu erhöhen, doch es blieb beim stark erkämpften und dennoch etwas glücklichen Heimsieg.


Bericht: Reinhard Hössl


Foto © Dirk Klos, Sportfotografie

Quelle: Fußball-Bildergalerie: Der VfB Durach II siegt mit 2:1 gegen den SC Ronsberg in den Schlussminuten - Durach (all-in.de)


Etwas glücklich, aber nicht unverdient gewann auch UNSERE Zweite Mannschaft ihr Heimspiel gegen den SC Ronsberg mit 2:1. Die Mannschaft von Trainer Martin Spingler kam gut ins Spiel, schaffte es jedoch nicht den letzten finalen Pass anzubringen und sich so Torchancen zu erspielen. Lediglich Tobias Lask scheiterte in der ersten Hälfte am Pfosten. Die Gäste aus Ronsberg hielten stark dagegen und übernahmen Mitte der ersten Hälfte auch ein wenig die Kontrolle über das Spiel, aber auch Ronsberg hatte keine nennenswerten Torabschlüsse. So dauerte es bis zu 71. Minute bis das erste Tor im Offino-Stadion fiel. Allerdings für die Gäste. Nach einer unglücklichen Defensivaktion zeigte der Schiedsrichter zurecht auf den Punkt. Den fälligen Elfer verwandelte Tim Albat mühelos. Fortan übernahm UNSERE Zweite das komplette Spielgeschehen und kam durch Lukas Hoschka in der 81. Minute zum verdienten Ausgleich. Noch lauter wurde es in der 87. Minute, als der stark gelb-rot gefährdete Tobias Lask den 2:1 Siegtreffer für den VfB erzielen konnte. Mit dem zweiten Heimsieg in Folge steht man nun nach 11 Spielen mit 20 Punkten auf Rang 4 der Tabelle.


Bericht: Marcel Eckert


#unservfb

#9punktewochenende

#unserzusammenhalt




78 Ansichten0 Kommentare