Remis gegen die SpVgg Unterhaching II

Der VfB Durach hat der U21 der SpVgg Unterhaching ein verdientes Unentschieden abgerungen.

Auch wenn es dafür keinen Punkt gab (Unterhaching spielt außer Konkurrenz), konnte Durachs Trainer Alex Methfessel mit dem Auftritt seines Teams nach zwei Auftaktniederlagen sehr zufrieden sein. Gegen ein spielstarkes Unterhachinger Team hatte Durach immer wieder seine Offensivmomente und stand bis auf einen Lattentreffer auch defensiv gut. Nach einer Ecke in der 21. Minute brachte Johannes Heinle die Gastgeber mit einem schönen Kopfball in Führung. Kurz nach der Pause erhöhte Jonas Stölzle auf 2:0, als die Münchner Vorstädter mal wieder das Kurzpassspiel am eigenen Strafraum übertrieben und Echteler maßgerecht für den Torschützen auflegte. Kurz darauf vergab Maxi Wieder allein vor Gäste Keeper Heilmair das 3:0. So blieben die Gäste im Spiel und verkürzten durch einen verwandelten Elfmeter von Hirtlreiter in der 74. Minute auf 1:2. 5 Minuten später dann der Ausgleich für Unterhaching als Nollenberger eine lange Flanke volley in die Maschen setzte.

Am Ende blieb es in einem guten Spiel beim leistungsgerechten Remis. Leider musste man auf Duracher Seite mit Pascal Schindele, Tim Seefried und TW Felix Wieder drei verletzte Spieler beklagen.


Tore:

1:0 21. Minute Johannes Heinle

2:0 49. Minute Jonas Stözle

2:1 74. Minute Andreas Hirtlreiter

2:2 79, Minute Nico Nollenerger


Schiedsrichter: Phillip Ettenreich (VFL Zusamaltheim)

Zuschauer: 100


Bericht: Reinhard Hössl


#unservfb

#unserzusammenhalt


44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen