Samstag Illertissen, Sonntag Türk Sport Kempten

Am Wochenende stehen für UNSERE Erste und Zweite Mannschaft zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Die Dritte Mannschaft konnte am gestrigen Donnerstag das Spitzenspiel gegen den TSV Pfronten II mit 3:0 gewinnen und ist jetzt dieses Wochenende spielfrei.

Foto © Dirk Klos

Fussball-Bildergalerie: VfB Durach verliert zuhause gegen den FV Illertissen II mit 1:3 - Durach (all-in.de)


Landesliga: FV Illertissen 2 - VfB Durach (Samstag, 14:00 Uhr)

Für den VfB Durach (7. Platz / 42 Punkte) steht in der Landesliga Südwest am Samstag um 14 Uhr das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des FV Illertissen (5./46) auf dem Programm. Für den VfB ist es das dritte Spiel in sieben Tagen. Nach dem unglücklichen 2:2 beim Nachholspiel in Mering (Ausgleich in der 96. Minute) will Durach bis zum Saisonende kein Spiel mehr verlieren und möglichst frühzeitig den Klassenerhalt perfekt machen. Das Hinspiel konnte Illertissen mit 3:1 für sich entscheiden.


VfB-Mittelfeldspieler Maximilian Wieder zeigt sich trotz des späten Ausgleichstreffers mit dem Unentschieden in Mering zufrieden. „Natürlich ist das extrem bitter, wenn man mit der letzten Aktion des Spiels noch die drei Punkte aus der Hand gibt aber wir mussten auch lange in Unterzahl spielen. Der Punkt kann am Ende noch ganz wichtig sein“. In Illertissen erwartet Wieder einen spielstarken Gegner. „In der Regionalliga-Reserve steckt sicher viel Qualität. Wir müssen den jungen Spielern von Anfang an kämpferisch den Schneid abkaufen, damit sie erst gar nicht in ihren Spielfluss kommen. Nach fünf ungeschlagenen Spielen wollen wir unsere Serie bis zum Ende der Saison fortsetzen und mindestens einen Punkt für unser großes Ziel, den Klassenerhalt, mitnehmen“.


Trainer Alexander Methfessel muss im Vergleich zum Spiel in Mering umstellen. Neben dem rot gesperrten Tim Seefried stehen auch Markus Settele, Jonas Stölzle und Niklas Eggensperger nicht zur Verfügung.


Kreisliga: FC Türksport Kempten - VfB Durach 2 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Verlieren verboten heißt es für beide Mannschaften beim Auswärtsspiel der zweiten Mannschaft des VfB Durach (5. Platz / 27 Punkte) bei Türksport Kempten (11. Platz/ 20 Punkte). Türksport braucht einen Sieg, um im Tabellenkeller nicht von Betzigau überholt und auf einen Abstiegsplatz verdrängt zu werden. Die Duracher wollen endlich ihre Negativserie von fünf(!) Niederlagen am Stück beenden und somit auch die Gefahr bannen, noch einmal selbst in den Abstiegskampf zu geraten. Das Hinspiel endete 3:3 Unentschieden.


#unservfb

#unserteam

#unserzusammenhalt

68 Ansichten0 Kommentare