Vorbericht zum Landesligaderby in Sonthofen

Aktualisiert: 15. Feb.

Derbyzeit in der Landesliga Südwest. Am Mittwoch tritt der VfB Durach um 19 Uhr beim 1.FC Sonthofen an. Nach der vermeidbaren Heimniederlage gegen den SC Ichenhausen am vergangenen Wochenende sollten die Duracher wieder punkten, um den Platz im Mittelfeld der Tabelle zu halten.

Foto © Dirk Klos, Sportfotografie

Quelle: Bildergalerie - Fußball: Landesliga Südwest: VfB Durach - 1. FC Sonthofen 1:2 - Durach (all-in.de)


Verbesserungspotential besteht besonders in der Chancenverwertung. Gegen Ichenhausen war der VfB zwar über weite Strecken die überlegene Mannschaft, konnte aber trotz guter Möglichkeiten kein Tor erzielen. Zweimal traf man den Pfosten und kurz vor dem 0:1 Gegentreffer hatte man sogar per Elfmeter die große Gelegenheit selbst in Führung zu gehen. Besonders Jürgen Piller denkt nicht gerne an das vergangene Heimspiel zurück. Er vergab den Elfmeter und damit die größte Chance zur Führung. Piller gibt sich aber kämpferisch. „Vermutlich wird den nächsten Elfer ein anderer Spieler schießen. Aber das Thema ist abgehakt und wir schauen jetzt nach vorne“. Er ist sicher, dass auch in Sonthofen etwas zu holen ist. „Wir gehen jetzt nicht unbedingt als Favorit in das Spiel, aber ich denke mit einer ähnlichen Leistung wie im letzten Spiel können wir auf jeden Fall punkten. Wir müssen einfach unsere Torchancen besser nutzen.“

Personell mussten die Duracher eine Hiobsbotschaft verkraften. Torjäger Dominik Portsidis verletzte sich im Spiel gegen Ichenhausen fällt mit einem Bänderriss im Sprunggelenk wohl mehrere Wochen aus. Auch Ersatzspieler Nikolas Leibbrandt verletzte sich am Wochenende beim Einsatz in der zweiten Mannschaft. Mit Bastian Hartmann und Felix Kohler fehlen zwei weitere Spieler langzeitverletzt.


#unservfb

#unserzusammenhalt

#derbytime

104 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen