1963 - 1969: Beginn einer Ära

Aufstiege und "Festung Flugplatz-Stadion"

1963 Wiederaufstieg in die B-Klasse

O.v.l.: Albert Epp, Walter Baab, Jürgen Weinert, Willi Frei, Manfred Bender, Robert Mader, Rudolf Schnetzer, Franz Bühler, Walter Bartel (Abteilungsleiter)

U.v.l.: Heinz Schwarz, Egon Frei, Toni Walk.


"Der Aufstieg hing von dem Spielausgang in Sulzberg ab. Zu unserem Glück wurde das Spiel beim Stand von 4:1 für Sulzberg vom Schiedsrichter abgebrochen. Der Grund: Schiedsrichter Voigt aus Weitnau bekam von einem Duracher Zuschauer einen Schneeball an den Kopf geworfen. Die Sulzberger prophezeiten dem nicht ermittelbaren Duracher Fan: „Er solle sich sein Leben lang nie mehr in Sulzberg blicken lassen, sonst passiert etwas“. Trotz dieser Androhung lebte er noch viele Jahre. Das Wiederholungsspiel gewann Durach mit 1:0; Torschütze war der Nägele Toni. Durch seinen Treffer stiegen wir in die B-Klasse auf"

Unser Schneeballwerfer berichtete mal, dass er viele Jahre später im Kemptener Krankenhaus in einem Mehrbettzimmer auf Station lag. Mit seinem Zimmerkollegen unterhielt er sich u.a. auch über Fußball. Er erzählte ihm die lustige Geschichte über den „Schneeballaufstieg“ und konnte den Kommentar seines Kollegen gar nicht glauben: dieser outete sich nämlich als der Schiedsrichter dieses Spiels – unglaublich, aber wahr!!!


1963 oder 1966

Freundschaftsspiel beim SV Schechen (Landkreis Rosenheim)

1965

Gute Laune nach 7:5 Sieg in Thalhofen

1965

Spiel einer Duracher Damenmannschaft gegen eine Duracher Prominentenmannschaft vor 1.600 Zuschauern

1966

Als man noch mit Krawatte fuhr: Ausflug Spieler Herren, Mitarbeiter u. Partner nach Dornbirn in’s Rappenloch

1967

FC Schmiere spielt in Durach gegen eine Duracher AH- /Prominenten-Elf des Stadt- u. Landkreises vor über 3.000 Zuschauern

Kurz vor Spielbeginn ( v.l.): Organisator Walter Bergmüller, Bürgermeister Siegfried Deubler, Landrat Vitus Riegert (führte den Anstoß aus), Schauspieler Maximilian Schell, Sportreporter Sammy Drechsel, Spielgruppenleiter Josef Kramer (Schiedsrichter). Ergebnis: 8:6 für den FC Schmiere; Reinerlös-Verwendung für den Turnhallenneubau.


Einfach toll was der Walter Bergmüller wieder organisiert hatte.


Zur Entspannung ging es in das Hallenbad Sankt Mang, mit dabei Armin Hary, der am 21. Juni 1960 als erster Mensch die 100 m in 10,0 sec. lief und ein paar Wochen später über die gleiche Distanz in Rom Gold im Einzel- u. Staffellauf gewann.


1967

Infrastruktur des Duracher Fußballs

1969

Erster Aufstieg in die A-Klasse


0 Ansichten

PREMIUM-PARTNER DES VfB DURACH

offino_weiß.png
Lebert.png
Schlachthaeusle.png
BSG.png
Frank Transporte.png

VfB DURACH AUF SOCIAL MEDIA

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon
  • sporttotal_weiß
  • fupa_weiß
  • Weiß Instagram Icon