Niederlage im Derby gegen Sonthofen

Trotz einer starken Leistung unterlag der VfB Durach im Derby dem FC Sonthofen vor 360 Zuschauern mit 0:2.

Bilder © Dirk Klos

Quelle: Bildergalerie Fußball: Landesliga-Derby: 1. FC Sonthofen siegt beim VfB Durach - Sonthofen (all-in.de)


Die erste Torchance bot sich Marco Faller nach 14. Min. , doch er scheiterte an VfB Keeper Methfessel. Durach hatte sich viel vorgenommen und wollte endlich auch in einem Topspiel punkten. Alexander Haase versetzte diesem Vorhaben allerdings früh einen Dämpfer. Nach einem Eckball köpfte er zur Führung der Gäste ein. Kurz darauf stand Tobias Seger einschussbereit vor dem Sonthofener Tor, wurde aber gerade noch geblockt. Anschließend scheiterte Niklas Eggensperger per Kopf an FCS Keeper Zettler. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich bot sich Tim Seefried. Sein 20 m Schuss landete jedoch am Lattenkreuz. Auch nach der Pause blieb Durach die insgesamt aktivere Mannschaft. Seefried brachte aus freistehender Position in der 58.Min.nicht genug Druck hinter den Ball. Kein Problem für Torhüter Zettler. Das Spiel wurde nun immer verbissener und Sonthofen sammelte fleissig gelbe Karten. Die Entscheidung dann in der 78. Min. Der Tabellenführer spielte einen erstklassigen Konter über die linke Seite und Andreas Hindelang verwertete den Rückpass zum 0:2. Die Gastgeber steckten nicht auf und vergaben in der Nachspielzeit durch Eggensperger und Gruber noch Chancen zum Anschlusstreffer.

Am Ende zeigte sich Sonthofen aufgrund der Cleverness als würdiger Aufstiegskandidat, während das Team von Alexander Methfessel zwar auf einer sehr gute Leistung aufbauen kann, aber im Endeffekt doch wieder in einem Heimspiel ohne Punkte dasteht.


Tore:

0:1 Alexander Haase 18. Minute

0:2 Andreas Hindelang 76. Minute

Zuschauer: 360

Schiedsrichter: Matthias Schubert FC Aschheim


Bericht: Reinhard Hössl

108 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen