UNSERE Spiele am Osterwochenende

Für alle drei Herrenmannschaften geht es am Osterwochenende wieder um wichtige Punkte.

Im Hinspiel gewann der VfB Durach mit 6:1 gegen Geretsried.

Foto © Erwin Hafner

Bildergalerie - Fußball: VfB Durach gewinnt 6:1 gegen TuS Geretsried - Durach (all-in.de)


Landesliga: TuS Geretsried – VfB Durach (Samstag, 15:00 Uhr)

Der VfB Durach (8.Platz, 35 Punkte) tritt in der Landesliga Südwest am Samstag um 15 Uhr beim TuS Geretsried (11./33) an. Nach dem 1:1 Unentschieden im Heimspiel gegen Olching wollen die Duracher auswärts unbedingt drei Punkte einfahren.


Die halbe Liga steckt aktuell im Abstiegskampf. Zwischen Tabellenplatz fünf (Gersthofen) und dem ersten Relegationsplatz (Kempten) liegen derzeit gerade einmal sieben Punkte. Ein Sieg wäre also enorm wichtig, um sich etwas Luft in der Tabelle zu verschaffen. Das Hinspiel in Durach konnte der VfB klar mit 6:1 für sich entscheiden.


Von einem „insgesamt gerechten Unentschieden“ spricht Tobias Seger im Rückblick auf das Heimspiel gegen Olching. „Oft hat der letzte Pass nicht gestimmt. Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir uns aber gute Chancen herausgespielt. So müssen wir weitermachen“ so der Duracher Mittelfeldspieler. Beim Spiel in Geretsried wird er selbst nicht im Kader stehen (privat verhindert). Trotzdem drückt er seinem Team natürlich die Daumen. „Es ist wieder ein 6-Punkte-Spiel. Mit einem Sieg können wir uns von Geretsried absetzen. Das hat die Mannschaft auch absolut drauf, denn wir sind in einer guten Form. Wichtig ist, dass wir geschlossen als Mannschaft auftreten“, so Seger weiter.


Bis auf Seger und Eckert (verletzt) steht Trainer Alexander Methfessel nahezu der gesamte Kader zur Verfügung. Einzig bei Johannes Heinle ist nach längerer Pause ein Einsatz weiterhin fraglich.


Kreisliga: SC Untrasried – VfB Durach II (Montag, 15:00 Uhr)

Der VfB Durach 2 (4.Platz, 27 Punkte) tritt in der Kreisliga Allgäu Süd am Ostermontag um 15 Uhr beim SC Untrasried (11./16) an. Nach den Derby-Niederlagen gegen Wiggensbach und Kottern 2 will Durach wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. In beiden Spielen brachte das Team von Trainer Martin Spingler eine zwei Tore Führung nicht über die Zeit. Das Hinspiel konnte der VfB mit 3:1 für sich entscheiden.


B-Klasse: TSV Buchenberg II – VfB Durach III (Montag, 13:00 Uhr)

Für die Dritte Mannschaft ist jedes Spiel und damit jeder Sieg essentiell um die Chancen auf den Aufstieg in die A-Klasse zu wahren. Am Montag trifft die Mannschaft von Spielertrainer Adrian Schaumann (3. Platz / 32 Punkte) auf den TSV Buchenberg II (8. Platz / 18 Punkte).


#unserzusammenhalt

#unservfb

89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen