top of page

Die letzten Spiele in der Kreisliga und A-Klasse

Für die Zweite Mannschaft geht es am Samstag zum letzten Saisonspiel nach Mauerstetten, während die Dritte Mannschaft im Offino-Stadion die SG Bertoldshofen/Sulzschneid II zu Gast hat.

Foto © Dirk Klos


Kreisliga:   SV Mauerstetten – VfB Durach II (Samstag, 15:30 Uhr)

Jetzt geht’s um alles. Am letzten Spieltag der Saison 2023/24 kann unsere zweite Mannschaft (1.Platz/48 Punkte) in Mauerstetten (4./40) Meister der Kreisliga Allgäu Süd werden und damit eine tolle Saison krönen, nachdem man im Vorjahr bis zum Schluss um den Nichtabstieg kämpfen musste. Neben unserem Unterbau haben aber auch der FC Rettenberg (2./48) und der TV Weitnau (3./46) noch Chancen auf den Titel – alles entscheidet sich am Samstagnachmittag.

Dass mit dem SV Mauerstetten nicht gerade die leichteste Aufgabe auf das Team von Trainer Christian Geiß wartet, wird spätestens mit Blick auf das Hinspiel (1:2) und die Rückrundentabelle klar. Hier liegt der SVM mit einem Punkt Vorsprung auf unser Team auf dem ersten Platz. Allerdings sollte man bei diesem Spiel nicht zu viel auf den Gegner schauen. Es gibt, besonders nach der letzten Saison, wenig zu verlieren aber viel zu gewinnen. Im schlechtesten Fall beendet man die Saison auf dem dritten Tabellenplatz, was auch schon eine hervorragende Platzierung wäre. Dass man in der aktuellen Situation aber auch am Ende ganz oben stehen möchte, ist selbstverständlich. Daher heißt es morgen ein letztes mal Treffpunkt am Vereinsheim, ein letztes mal zusammen warm machen, ein letztes mal eine der legendären Tommy-Echteler-Ansprachen in der Kabine und dann ein letztes mal alles geben, drei Punkte holen und anschließend gemeinsam feiern. Auf geht’s VfB!

Das Team hofft dabei natürlich auf zahlreiche Unterstützung.


A-Klasse:   VfB Durach III – SG Bertoldshofen/Sulzschneid II (Samstag, 13:30 Uhr)

Im letzten Spieltag der A-Klassen Saison will unsere dritte Mannschaft (4. Platz/48 Punkte) mit einem Heimsieg gegen die Reserve der SG Bertoldshofen/Sulzschneid (12./14) den vierten Platz verteidigen bzw. auch nochmal Druck auf Platz drei (Seeg, 49 Punkte) machen. Unsere Gäste aus dem Ostallgäu brauchen noch dringend Punkte, um nicht noch auf den Relegationsplatz abzurutschen. Daher wird es für unsere Mannschaft um Spieletrainer Cihad Taghanli sicher kein Selbstläufer. Allerdings sollten mit einer konzentrierten Leistung die drei Punkte in Durach bleiben. Im Hinspiel konnte sich unser VfB deutlich mit 5:0 durchsetzen.

Eventuell werden sich witterungsbedingt Spielort und Spielbeginn noch ändern. Bitte kurzfristig auf www.bfv.de checken.


Vorberichte: Lukas Hoschka

141 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page