Vorberichte zum Wochenende

Am Samstag und Sonntag sind UNSERE drei Herrenteams wieder im Einsatz. Die Erste trifft am Samstag daheim auf den TSV Gersthofen. Die Dritte am Samstag auswärts beim Spitzenspiel auf Görisried und die Zweite am Sonntag auswärts auf den TV Weitnau.

Foto © Peter Hausner

Quelle: Fußball: Gersthofen kassiert die dritte Pleite in Folge | Augsburger Allgemeine (augsburger-allgemeine.de)


Landesliga: VfB Durach – TSV Gersthofen (Samstag, 15:00 Uhr)

Der VfB Durach (5.Platz/22 Punkte) empfängt am Samstag den TSV Gersthofen (10./17). Beim sehr überzeugenden Derbysieg in Erkheim (2:0) konnte der VfB weiter Selbstbewusstsein tanken. Mit breiter Brust will das Team von Trainer Alexander Methfessel nun im Spiel gegen Gersthofen auftreten und dabei den sechsten Sieg aus den letzten sieben Spielen holen. Die Gäste verloren zuletzt ihr Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Weißenburg (0:2).

Für Abwehr- und Mittelfeldspieler Christoph Gruber ist einer der Gründe für die bisher starke Saison der Duracher der große Zusammenhalt in der Mannschaft:

„Jede Trainingseinheit macht gerade richtig Spaß und es gelingt uns auch, die gute Stimmung dann in die Spiele mitzunehmen“. Vor dem kommenden Gegner warnt Gruber allerdings. „Gersthofen konnte gegen den Tabellenführer aus Kaufering Unentschieden spielen – wir dürfen sie also auf keinen Fall unterschätzen. Wenn wir wieder alles geben und füreinander fighten, bin ich aber sicher, dass wir vor heimischer Kulisse die drei Punkte holen“.


Trainer Methfessel muss weiterhin auf Verteidiger Tobias Steidle (Urlaub) verzichten. Außerdem steht Joker-Stürmer Moritz Stadelmann nicht zur Verfügung.


Kreisliga: TV Weitnau – VfB Durach 2 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Unsere zweite Mannschaft (aktuell 12.Platz/10 Punkte) gibt in dieser Saison Rätsel auf. Konnte man vor zwei Wochen in Dietmannsried noch drei Punkte holen, kassierte man am vergangenen Spieltag trotz eines gut bestückten Kaders eine krachende 1:6 Niederlage beim TV Haldenwang, dem Vorletzten der Tabelle. Am Sonntag trifft das Team von Trainer Martin Spingler auswärts auf den TV Weitnau, der derzeit mit (nur) fünf Punkten mehr auf dem Konto auf dem dritten Tabellenplatz liegt. Abgesehen vom Ligaprimus FC Wiggensbach ist die Liga also noch recht ausgeglichen. Mit einer Serie von zwei oder drei Siegen steht man schnell im oberen Bereich der Tabelle. Das muss auch das Ziel unserer Zweiten sein.


A-Klasse: TSV Görisried – VfB Durach 3 (Samstag, 14:00 Uhr)

Schade! Durch eine 3:4 Niederlage beim Auswärtsspiel in Thingau reist unsere dritte Mannschaft am Samstag (Spielbeginn 14:00 Uhr) leider nicht mehr in absoluter Schlagdistanz zum Spitzenspiel nach Görisried. Fünf Punkte trennen den Tabellenersten und -zweiten aktuell in der Tabelle. Görisried konnte alle acht Spiele gewinnen und kassierte dabei erst drei Gegentore. Das Team von Adrian Schaumann hat aber absolut nichts zu verlieren. Als Aufsteiger aus der B-Klasse steht man super da und hat mit dem Abstiegskampf aktuell überhaupt nichts zu tun. Mit einer stabilen Abwehrleistung ist vielleicht eine Überraschung drin.


Vorberichte: Lukas Hoschka


#unservfb

#unserzusammenhalt

134 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen